Tasmim Luxor • Sandal Saida

Sandal nennt man die kleinere Version einer Dahabeya (ذهبية arabisch für "die Goldene"). Sie haben ebenfalls keinen Motor und können maximal 12 Personen unterbringen.

Sandal Saida ist 17 Meter lang und hat 3 Doppelkabinen, 2 davon mit 2 Einzelbetten. Alle Kabinen verfügen über ein Duschbad.

Falls der natürliche Antrieb, der Wind, einmal ausfallen sollte, wird die Sandal von einem kleinen Schleppboot gezogen.

Zur Buchungsanfrage

Tasmim Luxor: Sandal Saida
Sandal Saida

Tasmim Luxor: Sandal Saida - Doppelkabine
Sandal Saida - Doppelkabine

Das Sonnendeck ist einfach, aber gemütlich eingerichtet. Hier können Sie entspannt die vorbeiziehenden Schönheiten der Natur genießen.

Tasmim Luxor: Sandal Saida - Sonnendeck
Sandal Saida - Sonnendeck

Der kleine Salon befindet sich auf dem Unterdeck. An den kühleren Abenden der Wintermonate kann er für das Abendessen genutzt werden, das normalerweise - wie alle anderen Mahlzeiten - auf dem Oberdeck eingenommen wird.

Tasmim Luxor: Sandal Saida - Salon
Sandal Saida - Salon

Zur Buchungsanfrage

Reisezeit:

Die Sandal-Nilkreuzfahrten finden zwar ganzjährig statt. Für ein besonders angenehmes Klima empfehlen wir jedoch die Monate September/Oktober/November und Februar/März/April.

Reiseinfos:

Die Sandal Saida kann nur kompett gechartert werden. Sie können sich Ihren eigenen Zeitplan für Ihre Dahabeya-Kreuzfahrt erstellen oder unserem Vorschlag folgen, der 5 Nächte umfasst:

Reiseverlauf:

1. Tag: Luxor - Esna - Elkab

Am späten Vormittag findet Ihr Transfer von Luxor nach Esna statt. Dort gehen Sie an Bord der Sandal und beziehen Ihre Kabine. Sie segeln Richtung Elkab.

Tasmim Luxor: Mit der Dahabeya unterwegs auf dem Nil
Unterwegs auf dem Nil

2. Tag: Elkab - Edfu

Am Morgen wandern Sie durch ein kleines Fischerdorf zu den Felsengräbern von Elkab, die aus dem Neuen Reich (1550 - 1292 v. Chr.) stammen.

Tasmim Luxor: Felsengräber in Elkab
Felsengräber in Elkab

Danach geht es weiter Richtung Edfu. In Edfu besichtigen Sie den Tempel des Horus. Er wurde ab 237 v. Chr. von den ptolemäischen Kaisern aus Sandstein errichtet und ist heute einer der am besten erhaltenen Tempel Ägyptens.

Tasmim Luxor: Tempel von Edfu
Tempel von Edfu

3. Tag: Edfu - Gebel el-Silsila

Sie segeln nach Gebel el-Silsila, wo sich der bedeutendste Sandstein-Steinbruch Ägyptens befindet. Sie kommen am Abend an und verbringen die Nacht an einem Ankerplatz direkt vor der Haremhab-Kapelle.

Tasmim Luxor: Mit der Dahabeya unterwegs auf dem Nil
Unterwegs auf dem Nil

4. Tag: Gebel el-Silsila - Kom Ombo

Gleich nach dem Frühstück besichtigen Sie die Haremhab-Kapelle in Gebel el-Silsila. Pharao Haremhab (1319 - 1292 v. Chr.) errichtete diesen Felsentempel zu Ehren der Götter Amun, Mut, Chonsu, Sobek, Taweret und Thot. In Gebel el-Silsila befindet sich außerdem zahlreiche weitere Felskapellen und Stelen aus dem Neuen Reich (1550 - 1070 v. Chr.) Anschließend laden die Steinbrüche in Gebel el-Silsila zu einer kleinen Wanderung ein. Sie waren Hauptlieferant für die Tempel in Luxor und wurden bis in die griechisch-römische Zeit (332 v. Chr. - 395 n. Chr.) genutzt.

Tasmim Luxor: Steinbrüche in Gebel el-Silsila
Steinbrüche in Gebel el-Silsila

Nach der Steinbrucherkundung geht es weiter Richtung Kom Ombo. Der Nil wird in Ägypten übrigens nicht "Fluss", sondern "Meer" genannt.

Tasmim Luxor: Mit der Dahabeya unterwegs auf dem Nil
Unterwegs auf dem Nil

5. Tag: Kom Ombo - Assuan

Falls gewünscht bringt Sie das Schleppboot, das sie auf der Fahrt begleitet, vom Ankerplatz nach Darau, wo Sie den berühmten Kamelmarkt besuchen. Anschließend segeln Sie weiter nach Kom Ombo.

Tasmim Luxor: Kamelmarkt in Darau
Kamelmarkt in Darau

In Kom Ombo besichtigen Sie den Doppeltempel für die Götter Haroeris und Sobek und das Krokodilmuseum. Die Tempelruinen waren lange Zeit bis zur Hälfte im Sand begraben und wurden erst 1893 freigelegt und restauriert. Sie stehen auf den Ruinen kleinerer Tempel aus dem Mittleren (1939 - 1759 v. Chr.) und dem Neuen Reich (1550 - 1190 v. Chr.). Der heute sichtbare Tempel wurde von den ptolemäischen und römischen Kaisern (332 v. Chr. - 395 n. Chr.) errichtet und erweitert.

Das Krokodilmuseum wurde Ende Januar 2012 eröffnet. Im Ausstellungsraum sind 22 mumifizierte, bis zu 5 Meter lange Krokodile und Krokodileier zu sehen. Außerdem werden verschiedene Statuen und Reliefs des Krokodilgottes Sobek präsentiert.

Tasmim Luxor: Tempel von Kom Ombo
Tempel von Kom Ombo

Am Abend fahren Sie weiter Richtung Assuan - dem Ziel Ihrer Sandal-Nilkreuzfahrt. Wenn am Westufer die Sanddünen der westlichen Wüste auftauchen, die bis an den Nil heranreichen, dann ist Assuan nicht mehr weit.

Tasmim Luxor: Mit der Sandal unterwegs auf dem Nil
Mit der Sandal unterwegs auf dem Nil

6. Tag: Assuan

Heute nach dem Frühstück endet Ihre Sandal-Nilkreuzfahrt und es heißt, Abschied nehmen. Sie werden nun zum Flughafen oder zu Ihrer Unterkunft in Assuan gebracht.

Tasmim Luxor: Blick auf den Nil in Assuan
Blick auf den Nil in Assuan

Falls Sie vorab schon für die folgenden Tage ein Hotel und ein Besichtigungsprogramm in Assuan bei uns gebucht haben - z.B. einen Besuch des Nubischen Museums, des Tempels in Philae, des Botanischen Gartens auf Kitchener Island, der Ausgrabungsstätte auf der Insel Elephantine oder eine Weiterfahrt zum Tempel nach Abu Simbel - holen wir Sie in Assuan ab.

Tasmim Luxor: Felsentempel von Abu Simbel
Felsentempel von Abu Simbel

Falls Sie gleich wieder nach Luxor zurück möchten, denn all die Sehenswürdigkeiten dort haben Sie ja auch noch nicht gesehen, organisieren wir den Transfer zu Ihrem Hotel in Luxor (alternativ auch die Rückfahrt zum Flughafen) und gerne auch Ihr Sightseeing-Programm in und um Luxor. Es gibt so viel zu sehen - drei Wochen würden nicht reichen! Wie auch immer Sie sich entscheiden: Wir freuen uns, dass Sie unsere Gäste waren!

Tasmim Luxor: Karnak-Tempel in Luxor
Karnak-Tempel in Luxor

Preis für Sandal-Kreuzfahrten auf dem Nil

  • auf Anfrage
  • Zuschläge für Alleinreisende auf Anfrage
  • Kleinkinder, die die Kabine mit ihren Eltern teilen, reisen kostenlos

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Transfers von Luxor zur Sandal nach Esna und vom Liegeplatz der Sandal vor Assuan nach Assuan Stadt oder Flughafen
  • 5 Übernachtungen auf der Sandal
  • Vollverpflegung auf der Sandal, außerdem jederzeit Tee, Kaffee und Wasser
  • Begleitung zu den Sehenswürdigkeiten in Esna, Elkab, Gebel el-Silsila und Kom Ombo durch ein Crewmitglied. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Reiseablauf Veränderungen unterliegen kann!

Im Preis nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge
  • Visa (bei Einreise am Flughafen erhältlich)
  • Alkoholische Getränke
  • Verkehrsmittel zu den Sehenswürdigkeiten wo nötig
  • Eintrittskarten und Reiseführer für die Tempel
  • Trinkgeld für die Crew (üblich sind 50.- EUR pro Passagier) und den Tourguide
  • Transfers vom Flughafen in Luxor, Hurghada oder Marsa Alam zu Ihrer Unterkunft in Luxor und von Assuan zurück nach Luxor
  • Versicherungen aller Art

Optionale Leistungen:

Folgende Leistungen können Sie zu Ihrer Sandal-Nilkreuzfahrt dazu buchen:

Tasmim Luxor: Mit der Sandal unterwegs auf dem Nil
Kommen Sie bald wieder!

 

← Zum vorigen Segelschiff  

 

Mit einem Klick nach oben

Kontakt

Zu unseren Kontaktdaten

Wir sind für Sie da!

Schreiben Sie uns ...

Nilkreuzfahrten

Zu den Dahabeya-Reiseinfos

Dahabeya-Nilkreuzfahrten
Sandal-Nilkreuzfahrten

Alle Reiseinfos ...

Nassersee

Zu den Kreuzfahrten auf dem Nassersee

Safariboot-Kreuzfahrten
auf dem Nassersee

Lesen Sie mehr ...

Luxus-Nilreisen

Luxus-Dahabeya Iaru

Nilkreuzfahrten auf
Luxus-Dahabeyas

Lesen Sie mehr ...

Buchungsanfrage

Zur Buchungsanfrage

Buchen Sie jetzt Ihre Reise für die nächste Saison!

Zur Buchungsanfrage ...

Feedback

Feedback mit Foto von Rudolf Siemer, einem unserer Kunden

"Die Nilfahrt auf der Dahabeya war eines der eindrücklichsten Dinge in Ägypten. Nicht nur, dass der Nil beeindruckend schön war, auch ..." - Lucie, 2022

Zu den Kundenstimmen ...